Skip to main content

Die besondere Leistungsfähigkeit der Fachklinik besteht auch im Umgang mit Familien, in der sich Abhängigkeitserkrankungen entwickelt haben. Die Abhängigkeit von einem Suchtmittel kann auch als eine Familienkrankheit verstanden werden, wobei die Familie auch eine sehr hohe Potenz hat, den nötigen Wandel in Richtung einer dauerhaften Abstinenz einzuleiten.

 

In der Fachklinik können Familien mit Kindern stationär aufgenommen werden. Die Kinder besuchen während der Behandlung ihrer Eltern den klinikeigenen Kindergarten, den externen Kindergarten und die Schulen am Ort. Es kann die Beschulung aller Schultypen angeboten werden.

 

Während die Eltern ihre Abhängigkeitserkrankung behandeln haben sie gleichzeitig die Gelegenheit ihre Sozialisationleistungen am Kind zu erbringen. Hierbei werden sie nach familientherapeutischen Grundsätzen von der pädagogischen Abteilung der Klinik unterstützt und gefördert.